Stückinfo

Opéra-bouffe-féerie in vier Akten von Jacques Offenbach (1872)
Text von Victorien Sardou, Neuübersetzung der Gesangstexte von Jean Abel (2017)

Volksoper Wien /A
Koproduktion mit der Staatsoper Hannover

Eigentlich ist Prinz Fridolin XXIV. ein ganz normaler Regent: verwöhnt, vergnügungssüchtig und verschwenderisch. Doch der gute Geist Robin hat sich in den Kopf gesetzt, Fridolin zum Wohl seines Landes Krokodyne auf den Pfad der Tugend zu bringen. Unverhofft bekommt er Hilfe von der Hexe Kalebasse, die den Prinzen stürzen will. Mitglieder des königlichen Gemüsebeets übernehmen die Macht: König Karotte und sein Gefolge aus Radieschen, Lauch und Roten Rüben. Eine Zeit der Prüfung und Entbehrung soll Fridolin Maß und Demut lehren, kurz: ihn letztlich zu einem aufgeklärten Herrscher formen.

Witzig, bissig und brisant wirkt der Text von Victorien Sardou auch heute noch, gespickt mit literarischen und politischen Anspielungen, die beinahe gegenwärtig erscheinen. Die „komische Zauberoper“ (opéra-bouffe-féerie) aus der Feder des Begründers der Operette ist das Jubiläums-Highlight zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach!

Leitungsteam

Musikalische Leitung
Guido Mancusi
Regie
Matthias Davids
Bühne
Mathias Fischer-Dieskau
Kostüme
Susanne Hubrich
Lichtdesign
Michael Grundner
Choreografie
Kati Farkas
Choreinstudierung
Holger Kristen

Darsteller

Fridolin XXIV., Prinz von Krokodyne
Mirko Roschkowski
Robin, ein Geist
Amira Elmadfa
Rosée-du-Soir
Johanna Arrouas
Prinzessin Kunigunde
Anja-Nina Bahrmann
König Karotte
Sung-Keun Park
Pipertrunck, Polizeichef
Marco di Sapia
Truck, Schwarzmagier
Yasushi Hirano
Hexe Kalebasse / Zauberer Quiribibi
Christian Graf
Baron Koffre / Pyrgopolyneikis
Boris Eder
Marschall Track
Jakob Semotan
Graf Schopp
Andreas Mitschke
Baronin Koffre / Christiane / Corinne / Brigadeführerin
Martina Dorak
Dagobert
Daniel Ohlenschläger
Marschallin Track
Renate Pitscheider
Gräfin Schopp
Elvira Soukop
Madame Pipertrunck
Sulie Girardi
Psitt / Wirt / Herold
Franz Suhrada

Termine

23. November 2019, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

27. November 2019, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

02. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

07. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

11. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

16. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

20. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

05. Januar 2020, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

10. Januar 2020, 19:00 Uhr
Volksoper Wien

14. Januar 2020, 19:00 Uhr
Volksoper Wien